Hagelschaden Reparatur

Hagelschaden Reparatur und die Kosten eines Hagelschadens

Während sich eine Vielzahl von Schäden am Auto durch vorausschauendes und umsichtiges Verhalten, vor allem im Straßenverkehr, vermeiden lässt, gehören Hagelschäden nicht dazu. Hagel kann es zu jeder Jahreszeit geben und sowohl Ort als auch Zeit des Hagelschauers lassen sich kaum vorhersagen. Sind durch ein solches Unwetter unschöne Dellen entstanden, stellt sich die Frage nach der richtigen Werkstatt für deren Entfernung.

Die Übernahme der Kosten eines Hagelschadens

Wenn Sie durch ein Unwetter entstandene Dellen an Ihrem Auto entfernen lassen wollen, denken Sie zunächst an die Hagelschaden Kosten. Hier kommt es sehr darauf an, welche Versicherung Sie für Ihr KFZ abgeschlossen haben. Sofern eine Voll- oder zumindest Teilkasko Versicherung besteht, brauchen Sie sich keine weiteren Gedanken machen. Da es sich bei Hagel um einen so genannten Elementarschaden handelt, wird dieser übernommen ohne, dass sich Ihre Einstufung verschlechtert. Auch Glasschäden an Ihrem Fahrzeug werden übernommen. Lediglich bei einer vereinbarten Selbstbeteiligung müssen Sie die entsprechend vereinbarten Kosten übernehmen. Anders sieht es bei einer KFZ Haftpflichtversicherung aus. Diese Versicherung übernimmt lediglich Schäden, die Sie an anderen Fahrzeugen verursacht haben. In diesem Fall müssen Sie jede einzelne Delle selbst bezahlen – und im Extremfall auch das Lackieren!

 

Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten für die Reparatur am Fahrzeug richtet sich nach der Schwere der Schäden. Hierbei zählt gleichermaßen wie groß eine Beule ist und ob es nur eine Beule ist, oder auch ein Lackieren notwendig ist. Bei Doctor Car gibt es eine einfache Preisstaffelung für das Entfernen der entstandenen Schäden. Für eine einzelne Delle bis 22 mm Durchmesser zahlen Sie ab 60EUR, bis 35 mm ab 85 EUR und eine große Delle bis 60 mm kostet ab 120EUR. Falls der Schaden am Fahrzeug zusätzlich ein Lackieren nötig machen sollte, steigen die Kosten und müssen im Einzelfall geklärt werden.

Was ist der Unterschied zwischen Doctor Car und anderen Werkstätten?

Die vergleichsweise günstigen Preise für die Reparatur von Ihrem Auto sind nur durch eine spezielle Technik möglich. Die herkömmliche Methode funktioniert mittels Ausbeulen. Hierbei ist die Reparatur nicht abgeschlossen, sobald alle Dellen entfernt sind. Anschließend ist eine aufwändige Nachbereitung notwendig, die das Spachteln und Lackieren der beschädigten Stellen erfordert. Bei Doctor Car wird mit der so genannten Spot Repair Methode gearbeitet. Mit dieser Technik lässt sich eine Beule schonender entfernen und weitere Arbeitsschritte sind nicht erfolderlich. So kostet Sie der Hagelschaden bis zu 70 % weniger als bei einer herkömmlichen Reparatur des Autos.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.